Knuspriges Zanderfilet mit karamellisiertem Spargel und Petersilien-Kartoffelpüree

Zutaten:
Petersilie
20 ml Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
600g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
150 ml Sahne
50g Butter
Frisch gemahlener Pfeffer
Muskat

Zanderfilet
Grüner und weißer Spargel

So wird´s gemacht
Petersilie zupfen und in ein hohes, schmales Gefäß geben. Olivenöl und Zitronensaft zugeben und
mit dem Pürierstab ein feines Püree herstellen. Mindestens 20 min ziehen lassen.

Die Kartoffeln schälen, teilen und in Salzwasser kochen. Anschließend abdampfen lassen und durch
die Presse drücken, Die Sahne mit der Butter erwärmen und mit dem Petersilienpüree zu den
Kartoffeln geben. Alles verrühren und abschmecken.

Das Fischfilet portionieren und erst auf der Hautseite 3 min dann auf der Fleischseite 3 min braten
und anschließen im Ofen warm stellen (60 Grad)

Den Spargel putzen, kochen (nicht zu weich) und abtropfen lassen. Zucker in einer Pfanne

Viel Spaß beim nachkochen